Unser Minopolis-Ausflug

 

Am Mittwoch, 23. 5. machten wir einen Ausflug nach Minopolis – die Stadt der Kinder. Es fuhren die 4. und die 5. Klasse. Wir nahmen zuerst den Zug nach Meidling. Mit der U-Bahn ging es weiter in Richtung Zielort. Die U-Bahn Station bei der wir ausstiegen, hieß Hubertusdamm. In Minopolis gab es dann eine kurze Einführung und jeder bekam 110 Eurolino. So heißt die Währung dort. Zuerst probierten die meisten die Polizeistation und die Baustelle aus. Jessi und ich rannten sofort ins Krankenhaus mit Büsra und waren dann als mobile Ärzte unterwegs. Es war sehr schön dort und es hat viel Spaß gemacht. Leider fuhren wir um 12 Uhr wieder heim.

  Marlies Honig, 5. Klasse